Ausstellung ::VIELFALT::

-

09.05.2019 – 16.06.2019  Ausstellung mit Werken von:
Lina Gussnig | Ingrid Kerschbaumer | Burgi Puskàs | Gertraud Wadlegger
19:00 Uhr // musikalische Umrahmung: BIOH TRIOH

Lina Gussnig

Lina Gussnig ist 1937 in Rangersdaorf geboren. Nach der Pflichtschule hat sie eine Kaufmannslehre abgeschlossen. Danach verbrachte Lina ein Jahr in Brescina ( Italien) als Kindermädchen. Danach 6 Jahre als Hande4slangestellte in Lienz. 1962 kam sie nach Obervellach, wo seit 1995 verheiratet ist und Mutter von 3 Kindern und mittlerweile Oma von 5 Enkelkindern. Ab dem Jahr 2000 entdeckte sie die Liebe zur Malerei und besuchte Kurse für Ölmaltechnik bei Prof. Günther Schiffko und ab 2003 bei Aktrice. Acrylmalen lernet sie bei Angelika Unterberger.

Ingrid Kerschbaumer

 

Ingrid Kerschbaumer ist 1954 in Stall im Mölltal geboren. Sie wohnt in Obervellach/Gratschach ist verheiratet und hat einen Sohn sowie einen Enkel. Erst nach der Pensionierung nach 41 Arbeitsjahren, war der Zeitpunkt gekommen, den Wunsch das Malen zu erlernen umzusetzen. Seit 2013 Malkurse in altmeisterlicher Lasurmaltechnik bei Aktrice. Acryl und Aquarellmalerei bei Angelika Unterberger. 

Burgi Puskás

Burgi Puskás ist 1945 in Obervellach geboren.
Mit ca. 25 Jahren hat sie die ersten Malversuche in Bauernmalerei gestartet. Erfolgreich hat Burgi daran weitergearbeitet und mit Kursen diese Technik an Interessenten weitegegeben. Im Wandel der Zeit ging Aktualität der Bauernmalerei zurück, somit stand der Grundsatz fest, NEUES auszuprobieren. Ihr Motto lautet: "Bunt ist meine Lieblingsfarbe!" Abstrakte Landschaftsmalerei in Acryl-Mischtechnik war das Neuland.

2003 - 2004 Teilnahme beim Bodypainting in Obervellach
2004 - 2006 Teilnahme am Kärntner Heimatfest mit Stoffmalerei
2007 - 2007 Ostereiserausstellung in Mallnitz-Sonnenhof
                (bemalte Hühner-Gänse-Wachtel und Straßeneier)

2011 Vernissage "Bunt abstraktes" bei Moden Wenger in Obervellach
       in diesem Stil arbeitet sie nun seit Jahren als autodidate Malerin
Lieblingsmaler: F. Waldmüller | F. Hundertwasser | G. Klimt
Lieblingsautoren: E. Kishon | W. Busch | E Roth | P. Rosegger

Gertraud Wadlegger

1953 geboren. Schon von Kindesbeinen an fühlte sie sich zur Malerei hingezogen.
Die Familie und die Arbeit am Hof ließen aber sehr wenig Zeit für das Hobby welches mit einfacher Bauernmalerei  angefangen hat. Erst im Jahre 2000 besuchte sie beim bekannten, akademischen Maler Günter Schifko einen Grundkurs in Ölmaltechnik und es begann eine intensive Auseinandersetzung mit der Malerei. Weitere vier Kurse bei Günter Schifko festigten diese Maltechnik. Seit 2007 besuch sie Malkurse bei Aktrice  in Obervellach, wo  die aufwendige Ölmaltechnik der ALTEN MEISTER erlernt wurde.

Im Jahr 2011 absolvierte sie ein Seminar unter der Leitung von Michael Fuchs, welches sie mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen hat. Bevorzugten Motive sind Landschaften, Tiere und Porträts. Es folgte die Teilnahme an verschiedenen Ausstellungen.

Seit 2015 Mitglied beim Förderverein „Kunstraum Obervellach“ wo immer wieder Bilder von ihr ausgestellt werden und wo sie an Vereinsausstellungen teilnimmt.

 

Zurück