ORF Lange Nacht der Museen

-

05.10.2019 Ausstellungseröffnung

Begebenheiten in der ORF Lange Nacht im KunstRAUM Obervellach

Wer glaubt, dass bedeutende Kunst nur in den Ballungsräumen Klagenfurt und Villach stattfindet, hat keine Ahnung, was sich an der Peripherie und in entlegenen Orten und Tälern so alles tut! Ein rundum erfolgreicher Abend- ein wunderbares, professionelles Ambiente, qualitativ hochwertige Kunst, nette Menschen, die zusammenkamen um Kreativität zu feiern und zu genießen. Unter dem Ausstellungstitel ::Begebenheiten:: in Kooperation mit dem Kunstverein postWERK noch bis 03.11.2019 zu sehen - stellt einerseits die Weinviertlerin Anita Windhager emotionsgeladene Kompositionen in Form von Druckgrafiken und Kaseinbildern als Marionetten der eigenen Seele in den Raum. Inge Lasser aus Hermagor andererseits nähert sich der Körperlichkeit in skulpturalen Drahtgeschichten an. Die Schriftstellerin Monika Grill legte in Wortbildern von herber Schönheit sowohl Vertrautes als auch Verborgenes und bisher Unausgesprochenes frei. Die Texte wurden mit faszinierenden  Improvisationen des Klangkünstlers Klaus Lippitsch begleitet. Er versetzte das Publikum in magische Klangwelten, auch eine alte Schreibmaschine wurde zum Klingen zu gebracht und so entstand das Geräusch des traditionellen Schreibens in der Literatur zu einem Musikstück! So wurde mit Worten und Klängen gegurgelt, gepocht, getanzt, gesungen, in die Tasten gehauen und erzählt.

(Fotos © KunstRAUM Obervellach, Windhager, Lasser, Grill )

Galerieöffnungszeiten:

donnerstags und freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr
samstags und sonntags von 13:00 bis 19:00 Uhr

Zurück